Covid-19

HILFSANGEBOTE

Der Bevölkerung stehen mehrere Telefonnummern für psychologische Unterstützung zur Verfügung. Zögern Sie nicht, diese Hilfsangebote zu nutzen.

Permanence – Helpline für psychologische Unterstützung
Für Personen, die von der Krankheit oder dem Tod eines Angehörigen betroffen sind oder andere grosse Sorgen haben.

  • Hotline TÄGLICHES LEBEN UND PSYCHOLOGISCHE UNTERSTÜTZUNG
    Ab Montag, dem 30.3.2020, sieben Tage die Woche, von 8 bis 18 Uhr
    Tel. 026 552 60 00
     
  • Hotline GESUNDHEIT COVID-19
    Sieben Tage die Woche, von 8 bis 23 Uhr
    Tel. 084 026 17 00

Freiburger Netzwerk für psychische Gesundheit (FNPG)
Das FNPG bietet den Freiburgerinnen und Freiburgern folgende Leistungen auf dem Gebiet der psychischen Gesundheit an:

  • Notfallpsychiatrie
  • Ambulante Konsultationen
  • Stationäres Behandlungszentrum
  • Liaisonpsychiatrie im HFR, in den Pflegeheimen, Gefängnissen und Asylzentren
    Sieben Tage die Woche, rund um die Uhr
    Tel. 026 305 77 77

Andere spezialisiere Partnerdienste
Die meisten Dienste, die der Bevölkerung in gewöhnlichen Zeiten zur Verfügung stehen, bieten gegenwärtig zumindest eine Telefonpermanence an (Psychiatrie- und Psychotherapiepraxen, Säuglingspflege-Permanence, Familienbegleitung, EX-pression, astra’m usw.). Konsultieren Sie die entsprechenden Websites.

Psychosoziale Notfälle
Der Rettungsdienst, die Polizei und die Feuerwehr können bei einem psychosozialen Notfall rund um die Uhr das Mobile Team für psychosoziale Notfälle (EMUPS) oder das Careteam See & Sense anfordern.