Formation
Unifr

EINE AUS- UND WEITERBILDUNGSSTÄTTE

Das FNPG versteht sich als Kompetenz- und Exzellenzzentrum in psychischer Gesundheit.

Parallel zum qualitativ hochstehenden Leistungsangebot für die Kantonsbevölkerung und insbesondere für die Patienten ist das FNPG auch eine Aus- und Weiterbildungsstätte und fungiert sowohl im praktischen (Praktika) als auch im theoretischen Bereich als unverzichtbare Etappe in der Ausbildung zahlreicher Fachleute. Das FNPG ist u. a. in den folgenden Bereichen Akteur und Partner:

  • in der Weiterbildung der Assistenzärzte für den Erhalt des Facharzttitels FMH;
  • in der Fortbildung der Psychiater und Allgemeinmediziner;
  • in der Ausbildung der Studierenden in Pflege in Partnerschaft mit der Hochschule für Gesundheit Freiburg und unseren zwölf Praxisausbildnern;
  • in der Ausbildung der Fachangestellten Gesundheit und der Fachpersonen Betreuung in Zusammenarbeit mit der Berufsfachschule Soziales-Gesundheit Grangeneuve;
  • in der Praktikumsausbildung für die Rettungssanitäter in Partnerschaft mit der Ecole supérieure de soins ambulanciers in Genf;
  • in der Ausbildung der Hilfspfleger;
  • in der Organisation länger dauernder Praktika in praktisch allen Diensten, sei es für angehende Ärzte, Absolventen und Masterstudenten in Psychologie, für Spezialtherapeuten (z. B. Ergotherapeuten), für Verwaltungsberufe (HSW-Studenten oder -Absolventen) oder für Informatiker in Zusammenarbeit mit der Lehrwerkstätte Freiburg;
  • in der Berufsbildung mit jährlich etwa zwanzig Lernenden, die sich in den folgenden Diensten in der Ausbildung zum Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) befinden: Restauration und Diätetik, Hauswirtschaft, Wäscherei, Gärtnerei, Informatik oder Logistik;
  • in der Fortbildung für die 600 internen Mitarbeitenden des FNPG, die jährlich insgesamt über 30'000 Fortbildungsstunden absolvieren (extern und intern).

Nach Innen beruht der Erfolg des FNPG somit auf der Förderung der Personalausbildung durch die Generaldirektion, auf dem Engagement des Personals in diesen Ausbildungsprozessen und in der Anwendung des Gelernten in der täglichen Arbeit.

Nach Aussen nimmt das FNPG jährlich etwa hundert Praktikanten auf. Es beteiligt sich damit an der Vorbereitung des Nachwuchses und nimmt seine Rolle als Lehrbetrieb in der Freiburger Berufsbildungslandschaft wahr, wie es in seinem Leistungsauftrag vorgesehen ist.