Stellvertretende Pflegedirektorin / Stellvertretender Pflegedirektor (80–100 %)

Das Freiburger Netzwerk für psychische Gesundheit (FNPG) gewähr-leistet mit zehn Standorten im Kanton die zweisprachige öffentliche am-bulante und stationäre psychiatrische Versorgung der Kantonsbevölke-rung. Es behandelt jährlich mehr als 10 000 Patienten. Die Pflegeabteilung des FNPG zählt 190 Vollzeitäquivalente (fast 300 Personen) und arbeitet bereichsüber-greifend in den drei Bereichen Kinder-/Jugend-, Erwachsenen- und Alterspsychiatrie und -psychotherapie. Infolge der Pensionierung des aktuellen Stelleninhabers schreibt das FNPG mit Stellenantritt am 1. November 2020 oder nach Vereinbarung folgende Stelle aus:

Stellvertretende Pflegedirektorin / Stellvertretender Pflegedirektor (80–100 %)

Hauptauftrag

Gelegentliche Vertretung des Pflegedirektors, der die Tätigkeit der Pflegeabteilung gesamthaft koordiniert, in all seinen Funktionen; Teilnahme an der Ausarbeitung und Steuerung des Pflegekonzepts; Sicherstellung der Konformität der Pflegehandlungen mit den geltenden Vorgaben

Weitere Aufträge

  • Teilnahme an der Personalverwaltung der Pflegeabteilung in Zusammenarbeit mit dem Pflegedirektor und der Personalabteilung
  • Beteiligung an der Entwicklung des Ausbildungsprogramms und an den Forschungsprogrammen der Pfle-geabteilung
  • Teilnahme an der Materialbeschaffung, Sicherstellung der Materialversorgung der Abteilungen
  • Zusammenarbeit mit der Qualitätsverantwortlichen und der Sicherheitsbeauftragten an der Implementie-rung der Qualitätspolitik und des Risikomanagements der Institution
  • Enge Zusammenarbeit mit allen amtlichen und vereinsmässig organisierten Instanzen des Gesundheits-bereichs in- und ausserhalb des Kantons zur Konsolidierung und Entwicklung der interdisziplinären Ver-netzung

Profil

  • Positionierung als Mitglied der Pflegedirektion mit entsprechender Verantwortung und gefestigter Berufs-ethik
  • Methodologische und organisatorische Konsequenz, Verantwortungsbewusstsein, Verhandlungsgeschick, Entscheidungsfähigkeit und Kompetenzen in Konfliktmanagement
  • Kompetenzen in Projektleitung und Änderungsmanagement
  • Ausgeprägter Sinn für Kommunikation; Zuhörkompetenz und Verfügbarkeit
  • Interesse für alle juristischen, administrativen, managerialen und finanziellen Aspekte einer Gesundheits-einrichtung

Ausbildung

  • Vom Schweizerischen Roten Kreuz anerkanntes Pflegediplom oder Bachelor in Pflege
  • Deutsche Muttersprache mit guten Französischkenntnissen
  • Diplom als Senior Health Manager
  • Erfolgreiche Berufserfahrung in höherer Kaderposition im Bereich der psychischen Gesundheit

Daniel Ducraux, Stellvertretender Pflegedirektor a.i. ( T.026 / 305 42 46), und Y. Modolo, Verantwortlicher der Personalabteilung ( T.026 / 305 77 10), erteilen gerne weitere Auskünfte. Bitte richten Sie Ihr elektronisches Bewerbungsdossier mit den gewohnten Unterlagen per E-Mail an: Freibur-ger Netzwerk für psychische Gesundheit, Personalabteilung, rfsm_rh [at] rfsm.ch.